Wir sind anerkannte Radon-Messstelle

Das Bundesamt für Strahlenschutz hat SafeRadon als Anbieter für Radonmessungen gemäß §155 der Strahlenschutzverordnung anerkannt. Damit sind wir einer der wenigen Ansprechpartner für die neuerdings verpflichtenden Radonmessungen am Arbeitsplatz.

Im Detail: Für viele Betriebe ist der Radonschutz ab diesem Jahr gesetzlich vorgeschrieben. Der erste Schritt hierbei ist die Messung der Radonkonzentration an den Arbeitsplätzen. Um die Qualität der Messung zu gewährleisten, dürfen diese Messungen nur von anerkannten Messstellen angeboten werden – diese bestimmt das Bundesamt für Strahlenschutz. Es “erkennt eine Stelle für die Messung der Radon-222-Aktivitätskonzentration an, wenn die Stelle

1. geeignete Messgeräte bereitstellen kann,

2. über geeignete Ausrüstung und Verfahren zur Auswertung der Messgeräte verfügt,

3. über ein geeignetes System zur Qualitätssicherung verfügt und

4. die Teilnahme an Maßnahmen zur Qualitätssicherung durch das Bundesamt für Strahlenschutz sicherstellt.” (§155 StrSchV)

All dies konnten wir erfolgreich nachweisen. Wir erfüllen damit alle gesetzlichen Anforderungen für Ihre verpflichtende Messung und bieten darüber hinaus auch in anderen Bereichen des Radonschutzes höchste Qualität.

Weitere Informationen zur Anerkennung als Anbieter von Radonmessungen an Arbeitsplätzen finden Sie auf der Seite des Bundesamt für Strahlenschutz.