19 Gemeinden in Thüringen als Radonvorsorgegebiete ausgewiesen

Das neue Jahr hat begonnen und auch Thüringen hat seine Gemeinden festgelegt, in denen hohe Radonwerte erwartet werden und daher der Radonschutz ab 2021 gesetzlich vorgeschrieben ist.

Folgende Gemeinden in Thüringen wurden als Radonvorsorgegebiet ausgewiesen:

LandkreisGemeinde
Altenburger LandPosterstein
GothaLuisenthal, Tambach-Dietharz/Thür. Wald (Stadt)
GreizKauern, Korbußen, Paitzdorf, Ronneburg (Stadt)
HildburghausenMasserberg, Schleusegrund
Ilm-KreisElgersburg, Großbreitenbach (Stadt), Ilmenau (Stadt)
Saalfeld-RudolstadtGräfenthal (Stadt), Katzhütte, Schwarzatal (Stadt)
Schmalkalden-MeiningenFloh-Seligenthal, Oberhof (Stadt)
SonnebergGoldisthal
WartburgkreisRuhla (Stadt)
Quelle: Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz